Geschichte

1959 Die Indupro AG wird durch Felix Frutiger als Handelsbetrieb gegründet.

1960 Erste Büros werden an der Bahnhofstrasse in Zürich bezogen. Start mit Handelsprodukten im chemischen Bereich.

1965 Umzug nach Glattbrugg. Ausbau des Produktesortiments vor allem im Verpackungssektor. Übernahme der Vertretung von amerikanischen Produkten von SIGNODE, PASLODE, BORDEN CHEMICAL. Parallel dazu werden Hi-way Rollgerüste vom englischen Hersteller Martin Thomas in der Schweiz etabliert und Motorhängegerüste und Fassadenbefahranlagen angeboten. Der Vertrieb wird auf die ganze Schweiz ausgeweitet.

1972 Umzug nach Dietlikon wo dem wachsenden Unternehmen mehr Büros, Lager und Werkstätten zur Verfügung stehen.

80er Jahre Aufbau des Mietgeschäfts für Aluminium Rollgerüste und Motorhängegerüste in Zürich, mit Auslieferungs- und Montage-Service

90er Jahre Eröffnung der Mietdepots im Grossraum Basel, und Bern mit Liefer- und Montage-Service.

Zürcher Seegfrörni 1963

Zürcher Seegfrörni 1963: INDUPRO Hi-way Treppenturm für das Schweizer Fernsehen

 

Ab 2000

INDUPRO AG Heute

Die Firma INDUPRO ist in drei Hauptabteilungen aufgeteilt:  Gerüste/Arbeitsbühnen, Beleuchtungssysteme und Verpackungssysteme.

Die Vermietung und der Verkauf von Alu-Rollgerüsten, Arbeitsbühnen und anderen Hilfsmittel hat sich zu unserem Kerngeschäft entwickelt. Wir bieten schweizweit sowohl für Firmen, wie auch für Privatpersonen, einen umfassenden Miet- und Verkaufsservice an.

In unseren Gerüstcentern Dietlikon, Bern und Basel halten wir, auch für Selbstabholer, eine grosse Auswahl an Leih- und Mietmaterial vorrätig.

Komplexe Zugangssituationen erfordern nebst dem Fachwissen auch das dazu notwendige Equipment. Wir bieten viele Spezialteile und modelspezifisches Zubehör an und stehen Ihnen jederzeit beratend zur Seite.